+41 32 513 6767 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die ISS AG, Integrated Scientific Services, ist eine führende Schweizer Medizintechnik-Dienstleistungsfirma. Wir sind ein Team von rund fünfzig begeisterten Ingenieurinnen und Ingenieuren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Medizinerinnen und Medizinern sowie spezialisierten Berufsleuten, die unsere Kundschaft beraten und unterstützen. Da die Medizintechnik laufend an Bedeutung gewinnt, bauen wir im Rahmen unserer strategischen Entwicklung unser Team aus. Entsprechend suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte Persönlichkeit als

Senior Quality- & Engineering Support in der Medizintechnik, 70–100%

Als Teil des Quality- & Engineering Support-Teams befassen Sie sich unter anderem mit komplexen Fragestellungen zur Qualitätssicherung. Je nach Fachgebiet sind Sie die Ansprechperson für Spezialthemen wie Biokompatibilität, Toxikologie oder Cybersecurity und unterstützen unsere Kundschaft in entsprechenden Projekten.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Aufrechterhaltung und Verbesserung von konformen Qualitätsmanagementsystem-Prozessen für Medizinprodukte:
    • Analysieren von bestehenden QMS auf Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen,
    • Digitalisierung und Optimierung von bestehenden QMS,
    • Beratung unserer Kundschaft bei der Anwendung von QMS-Prozessen,
    • Beratung sowie Begleitung unserer Kundschaft bei QMS-Audits oder Inspektionen und Remediation-Projekten,
    • Unterstützung bei internen Audits,
    • Beratung, Überprüfung, Aktualisierung oder Erstellung von technischen Dokumentationen, damit sie den gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen entsprechen (z.B. MDR/FDA, …).
  • Übernahme von komplexen Quality-Support-Projekten wie Risikomanagement, Lieferantenqualität und Nonconformity-Management einschliesslich CAPA (inklusive der Definition und Implementierung von Qualitätssicherungs-Strategien).
  • Mitarbeit in fachübergreifenden Teams zur Lösung von interdisziplinären Fragestellungen.
  • Trainings und Schulungen bei unserer Kundschaft.
  • Verantwortung für die fachliche Entwicklung von Junior-Personen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Ausbildung.
  • Sie haben mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Bereich Quality & Engineering für Medizinprodukte, inkl. ISO 13485, MDR/IVDR und FDA Quality System Regulation.
  • Sie verfügen über vertiefte Erfahrungen in ein bis zwei Fachbereichen (z.B. Complaint Handling und FSCA, Toxikologie, Risikomanagement, …).
  • Sie suchen ein innovationsgetriebenes Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Projekten.
  • Sie wollen komplexe Zusammenhänge verstehen und können diese zusammenfassen und verständlich aufbereiten.
  • Sie übernehmen die Verantwortung für komplexe Projekte und stellen die interne sowie externe Kommunikation sicher.
  • Sie arbeiten exakt und zuverlässig und haben den Ehrgeiz und die Ausdauer, Projektziele zu erreichen.
  • Sie sind bereit, unsere Kundschaft bei spezifischen Projekten auch vor Ort zu unterstützen.
  • Sie sind eine teamfähige und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit (wir arbeiten mit einem hohen Anspruch an Professionalität, Qualität und Wissenschaftlichkeit).
  • Sie sprechen sehr gut Deutsch und haben sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Weitere Sprachen, insbesondere Französisch, sind von Vorteil.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem interdisziplinären Team. Weiter haben Sie bei uns die Möglichkeit mitzugestalten und sich im wachsenden und sinnstiftenden Umfeld der Medizintechnik weiterzuentwickeln. Ihr enger Kontakt mit anderen ISS-Leistungsbereichen eröffnet viele Entwicklungsperspektiven und garantiert Ihnen eine spannende Zusammenarbeit. Nicht zuletzt profitieren Sie von einem flexiblen Arbeitszeitenmodell und von Weiterbildungsmöglichkeiten. Aufgrund unserer Flexibilität und je nach Konstellation berücksichtigen wir auch Bewerbungen mit tieferen Stellenprozenten. Ihr Arbeitsort ist in Biel (direkt beim Bahnhof) oder in Genf. Homeoffice ist möglich.

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail, zu Handen von Frau Sandra Item (Bereichsleiterin Compliance & Mitglied der Geschäftsleitung). Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir berücksichtigen keine Angebote von Personalvermittler*innen.